Home » Reiseführer » Istrien

Umag

Mit seinen schmalen Gässchen und malerischen Plätzen, bietet Umag das Bild eines typischen mittelalterlichen Hafenstädtchens. Die Umgebung ist reich an Weingärten und Obstpflanzungen. Die Altstadt mit Ihren Geschäften und den Restaurants an der Uferpromenade hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Umag bietet viele Sportmöglichkeiten.







Novigrad

ein kleiner Ferienort an der Westküste Istriens nördlich der Flussmündung des Flusses Mirna, bietet seinen Gästen Unterkünfte in einigen komfortablen Hotels und Appartements in Privatunterkünften. Die Stadt entwickelte sich auf einer kleinen Insel die im XVIII Jahrhundert mit dem Festland verbunden wurde. Auf dieser ehemaligen Insel befindet sich der heutige Stadtkern mit seiner mittelalterlichen Struktur. Durch Jahrhunderte änderte sich der Name des antiken Emona in Emonia, später in Neapolis bis schließlich Civitas Nova (Neue Stadt). Genauso wechselten auch die Besitzer von den Byzantinern, Franken, Venezianern, Österreichern, Franzosen bis zu den Italienern, die alle Spuren in der Stadt und ein reiches kulturhistorisches Erbe hinterließen. Als Ferienort mit seinen vier Hotels, einem Campingplatz und einem flachabfallenden Kiesstrand wendet sich Novigrad Familien und Ruhesuchenden zu, weit weg von den touristischen Ballungsorten. Ausflugsmöglichkeiten: Venedig, N.P. Plitvicer Seen, N.P. Brijuni, Kanu-Safari, Fischpicknick, Pula, Istratour, Adelsberger Grotten und das Lipizzaner Gestüt.

Porec

Die leicht hügelige Landschaft mit Weinbergen, Olivenhainen und fruchtbaren Feldern, durchsetzt von kleinen Eichen- und Kiefernwäldern, kombiniert mit kulturgeschichtlichen Denkmäler und gastronomischen Genüssen machen Porec zum beliebten Reiseziel. Trotz der grössten touristischen Infrastruktur Kroatiens, konnte sich der malerische Ort seinen Reiz bewahren. Als ehemalige römische Kolonie bietet Porec wertvolle Kulturdenkmäler dieser Zeit (zum Teil unter UNESCO-Denkmalschutz) welche für jeden Kulturliebhaber ein absolutes Muss sind. Geniessen Sie das bunte Treiben am Hafen sowie in der historischen Altstadt mit den vielen Restaurants, Bars und Geschäften.



Rovinj

Rovinj ist das Juwel der istrischen Küste. Die Silhouette von Rovinj ist das Aushängeschild der ganzen kroatischen Küste. Harmonischer kann ein Stadtbild kaum sein. Die schmalen Häuser drängen sich auf dem Rücken eines ovalen Kalkfelsens dicht an dicht. Überragt wird das ganze von der weithin sichtbaren Kirche mit ihrem Glockenturm. Malerische Gassen, prächtige Patrizierhäuser sowie die vielen Cafés und Restaurants, geben Rovinj ein unverwechselbares Flair. Die abwechslungsreiche Küste bei Rovinj mit 20 Inseln und Inselchen sowie unzählige Buchten (FKK-Möglichkeit), machen Rovinj zusätzlich zu einem sehr attraktiven Badeort. Die Umgebung von Rovinj eignet sich hervorragend für Ausflüge.



Pula

An der Südspitze der Halbinsel Istrien liegt die dreitausendjährige Stadt Pula, in welcher sich Alt und Neu verschmelzen, wo sich viele Schriftsteller und Komponisten zu ihren Werken haben inspirieren lassen. Pula ist die grösste Stadt und das lebendige Zentrum Istriens. Hier stehen zahlreiche kultur-historische Denkmäler, die heute eine Schaubühne des kulturellen Unterhaltungslebens darstellen. Bekanntestes Bauwerk und Wahrzeichen Pulas ist das Amphitheater (Arena) aus dem ersten Jahrhundert. Unsere Badeferienhotels und –anlagen befinden sich in Pula Verudela, ca. 5 km vom Zentrum entfernt, auf einer Halbinsel gelegen mit Fels- und Kiesstränden, Badeplateaus und herrlichen Buchten.